Seiten: 40

Format: 210x290 mm
Einband: weich

Druck: farbig
ISBN: 978-83-61618-07-2
Ausgabe: 1.
Preis: 29.00 PLN

Liebe im Schatten des Todes ist eine Erzählung über zwei Häftlinge des KL Auschwitz - die Jüdin Mala Zimetbaum und den Polen Edward Galiński. Mala war dank ihrer Fremdsprachenkenntnisse und ihrer einnehmenden Persönlichkeit Läuferin im Frauenlager geworden. Edek war mit dem ersten Transport polnischer politischer Häftlinge ins KL Auschwitz gekommen. Nach seinem Aufenthalt im Stammlager kam er zum Kommando der Installateure ins KL Auschwitz II-Birkenau. Das Album erzählt von den Gefühlen, die die Beiden miteinander verbanden, von der misslungenen Flucht und ihrem tragischen Tod im Lager. In der Erzählung werden die komplizierten Beziehungen zwischen normalen Häftlingen und Funktionshäftlingen sowie Mitgliedern der SS-Lagerwachmannschaften in einer Weise dargestellt, die von den bisher üblichen Vorstellungen darüber abweicht.
ErscheinungsdatumOktober 2009
TextMichał Gałek
ZeichnungenMarcin Nowakowski

Historischer Artikel

Beispieltafeln: